Programm


9:30 – 9:45 Uhr
Geschäftsführer / Vorstand des FLiB
Begrüßung

9:45 – 10.30 Uhr
Dipl.-Ing. Axel Eisenblätter [Ingenieurbüro für Bauphysik, Siegburg]
Tauwasserschäden durch Fehler bei Planung/Ausführung der Luftdichtheitsschicht

10:30 – 11:10 Uhr
Michael Wehrli [Architekt, Marthalen / Schweiz]
Dämmung und Luftdichtung bei Altbauten. Praktische Ausführungsbeispiele

11:00 Kaffeepause bis 11:30 Uhr

11:30 – 12:15 Uhr
Dipl.-Ing. Michael Förster [Moll bauökologische Produkte GmbH, Schwetzingen]
Klebt es oder klebt es nicht?
Eine kritische Auseinandersetzung mit Beispielen luftdichter Details aus der Praxis sowie mit

den Ansprüchen an die Verbindungstechnik

12:15 Mittagspause bis 13:30 Uhr

13:30– 14:45 Uhr
Wolfgang Barthelmes [Rechtsanwalt, Kassel]
Haftung des Planers und des Ausführenden bei Verwendung innovativer Bauprodukte

14:45 – 15:15 Uhr
Dipl.-Ing. Rolf Gross [ZUB Zentrum für Umweltbewusstes Bauen e. V., Kassel]
Untersuchungen zur Haltbarkeit von Klebeverbindungen:
Stand des Forschungsprojekts „Qualitätssicherung klebemassenbasierter Verbindungstechnik für die
Ausbildung der Luftdichtheitsschichten“ – Teil 2

15:15 Kaffeepause bis 15:45 Uhr

15:45 – 16:30 Uhr
Birgit Boge [Saint Gobain - Isover G + H AG, Ludwigshafen]
Dauerhaftigkeit von Verklebungen luftdichter Schichten
(E DIN 4108-11) – Arbeitstitel -


ab 16:30 Uhr
Schlusswort / Abschlussdiskussion

Moderation:
Dipl.-Ing. Klaus Günther [bautraining, Angelbachtal]

 

 (Stand: 22.03.2010)







top | print





2. FLiB-Kongress:
Klebeverbindungen von Luftdichtheitsschichten am Bau

15. April 2010, Kassel